25. September 2016

Vollkaskoversicherung

Die sogenannte Versicherungspflicht unter §73 der StVZO Kapitel B: Fahrzeuge, Abschnitt II a. Pflichtversicherung, Satz 29a, weist ausdrücklich einen Versicherungsnachweis eines Fahrzeugs mit einem amtlichen Kennzeichen bei der Zulassung vor. Dem Fahrzeughalter bleibt es aber selbst überlassen, wie er das Fahrzeug versichert. Wird eine einfache Haftpflichtversicherung eingegangen, übernimmt der Versicherer bis zu der Deckungssumme die entstandenen Kosten des Geschädigten. Der Verursacher muss die bei ihm entstandenen Kosten selbst tragen. Die sogenannte Schadensfreiheitsklasse, in die der Fahrzeughalter eingestuft wird, bestimmt hierbei die jeweilige Prämie.

Vollkaskoversicherung kostenlos vergleichen? Hier lang ===>

Die Teilkaskoversicherung beinhaltet zusätzliche Absicherung des Fahrzeugs gegenüber Naturgewalten und Einwirkungen von Außen, die je nach Vertragsgestaltung unterschiedlich ausfallen kann. Hierbei können Diebstahl, Hagelschäden, Beschädigung oder aber Verlust von verwahrten Gegenständen in der Teilkaskoversicherung enthalten sein. Dabei enthalten in der Regel die Verträge eine Liste der versicherten und nicht versicherten Gegenstände. Die Schadensfreiheitsklasse findet bei der Teilkaskoversicherung keine Anrechnung, weil diese Form der Zusatzversicherung sich nach Selbstbeteiligung des Halters berechnet.

Die Vollkaskoversicherung ist eine bei den Neuwagen beliebte und sinnvolle Zusatzversicherung. Hierbei bietet sie dem Halter den erweiterten Versicherungsschutz, dass bei Unfällen auch die eigenen Schäden behoben werden sowie die Leistungsumfänge der Teilkaskoversicherung. Hierbei werden in den Vertragsklauseln Naturgewalten, Leistungsumfang und Versicherungsbedingungen genauer beschrieben. Die Berechnung der Prämie erfolgt neben der Schadensfreiheitsklasse für die Haftpflichtversicherung durch die Regionalklasse und Wagenklassifizierung, um jeweils die Standorte und das Fahrzeug einzuordnen. Hierbei bedienen sich die Versicherungen den ihnen vorliegenden Statistiken. Diese Statistiken werden von dem Gesamtverband der deutschen Versicherer, der sogenannten GDV zur Verfügung gestellt, wo alle Versicherer vertreten sind.

Kosten für Vollkaskoversicherung berechnen ===>